Archiv der Kategorie: Allgemein

Der Erlass

Backhäuser gibts bei uns in Württemberg durch einen Erlass aus 1808. Die Brandgefahr in den damaligen Häusern mit eigenen Backöfen war schlicht zu groß. Desweiteren sollte der Holzverbrauch eingeschränkt werden – also auch damals schon der Umweltgedanke; wenn auch unbewusst.

Den exakten Wortlaut dieses Erlasses konnte ich bisher leider nur in Auszügen finden. Er lautet in Auszügen so:

1808 Erlass im Königreich Württembergischen Staats- und Regierungsblatt: „Da die vielen Backöfen in den Häußern eben so überflüssig als gefährlich sind, sollen innerhalb Jahresfrist in allen Orten, wo keine Kommun Backöfen sind, dergleichen, jedoch entfernt von den öffentlichen Wegen, Chausseen etc., erbaut werden und jedes Königl. Oberamt darauf, daß dieser Befehl unfehlbar befolgt wird, ein genaues Augenmerk haben.“

Dieser Erlass wurde 1835 vom Innenmisterium wiederholt.

Pflicht wurden solche Einrichtungen erst nach einem Erlass des württembergischen Innenministeriums von 1835 – der Grund waren Brände in Dörfern, die von Backöfen in Wohnhäusern ausgegangen waren.

 

So der Auszug 1808 und die Wiederholung 1835. Und da die Gemeinden keine Mittel hatten neue Backhäuser aus dem Boden zu stampfen wurden ehemalige Waschhäuser zu Backhäusern „umfunktioniert“.  Das betrifft extrem viele Backhäuser in Württemberg. Viele Backhäuser sind erst in den 1835-40er Jahren entstanden als diese Verordnung des Innenmisteriums wiederholt wurde. Die Gemeinden hatten halt damals oft nicht die Mittel das sofort umzusetzen.

Jedenfalls haben wir unsere Backhäuser – dem „Amtschimmeln“ aus damaliger Zeit sei gedankt. Wo würden wir denn heute unsere Backhaus-Hocketen und andere Backhausfeste feiern die wir so lieben.

 

 

Brot backen – nicht einfach

Es soll nicht damit getan sein, dass ich alte Backhäuser ablichte und dokumentiere. Ich möchte damit auch die Leistung der Menschen würdigen, die in diesen Häusern Brot und Kucken backen.

Das backen von Brot in diesen Backhäusern ist eine Kunst. Nur noch wenige Mitbürgerinnen beherrschen diese Kunst. Es geht darum den richtigen Teig zu machen, ihn entsprechend „gehen“ zu lassen. Dann die Herstellung der Rohlaibe – in gemehlte Schilfkörbe in richtiger Menge eingelegt.  Das alles sind Fähigkeiten der erfahrenen Bäckerinnen – ich weiß das von der Patentante meiner Mutter, der ich sehr oft zugesehen habe und die mir einiges erklärt hat. Das ist eine Wissenschaft für sich.

Danach das anheizen des Backofens mittels Reisig. Man braucht Geduld bis die ca. 300°C erreicht sind. Erfahrene Backfrauen erkennen das daran, dass sich an der Backofenoberfläche keine schwarzen Flecken mehr befinden.

Danach aus dem Ofen mittel der sog. Kruck die Glut und Asche entfernen. Dann mittels Besen oder Lappen an der Kruck die Asche auswischen.

Dann wird eingeschossen mittels des Schiebers. Wie das alles geht, das habe ich auf Youtube gefunden. Hier die Links zu den Videos – klasse gemacht:

 

(Urheber der Videos sind mir nicht bekannt)

Und wenn das Brot schon fast fertig war wurde es aus dem Ofen genommen und mit Wasser benetzt. Das gibt einen schönen Glanz.

So -und wenn jetzt 2-3 Frauen gleichzeitig backen weil man dann nur einmal anheizen muss? Wem gehört welches Brot?

Die Bäckerinnen waren nicht blöd. Man hat entweder ein „Muster“ auf den Laib gemacht oder einfach 1-2 Reisigstückchen in den Laib gesteckt – und jede wußte, das ist mein Brotlaib.

brotmuster(Quelle des Bildes: Google – Urheber unbekannt)

Und nach den Brotlaiben kamen dann die Zwiebel-, Kartoffel-, Zwetschen- und was- weiß-ich-Kuchen dran. Dann war die Ofentemperatur so weit gefallen, dass man problemlos diese Kuchen backen konnte – in Schwarzblech-Blechen natürlich.

Geodaten Übersicht

Hier findet man eine Übersicht aller Geodaten der auf dieser Website vorgestellten Backhäuser. Wer nicht viel mit den genannten Breiten- und Längengraden anfangen kann, der findet hier eine gute Erklärung. So liegt z.B.  Deutschland zwischen N 47 – 55 (Breitengrad nördlich, daher das N für North) und E 6-15 (Längengrad östlich, daher das E für East). Jedes Navi oder Smartphone mit Navi-Software können mit diesen Geodaten etwas anfangen. Auch Google Earth bzw -Maps finden mit diesen Daten jeden Punkt auf der ganzen Welt – einfach eingeben bei Google Earth im Suchfenster „N 48.xxxxxx E 8.xxxxxx“ – für die „x“natürlich die genannten Geodaten eingeben.

Die Liste ist nicht wie das Menu nach Landkreisen geordnet sondern alphabetisch ausgerichtet. Die Geodaten wurden mittels Google Earth  bzw.  der Navi-Software Garmin Basecamp™ ermittelt und sind nicht absolut exakt garantiert. Aber ein Backhaus ist unübersehbar und auch im Umkreis von 50 Metern gut zu erkennen.

Ort

North

East

Aidlingen-Dachtel 48. 40412 8. 51175
Aidlingen-Lehenweiler 48. 70099 8. 88643
Altdorf Kirche 48. 37662 8. 59752
Altdorf Friedhof 48. 37839 8. 59706
Althengstett 48. 43216 8. 47388
Calw Altburg 48. 43335 8. 42291
Deckenpfronn 48. 65054 8. 82066
Ebhausen-Wenden 48. 37234 8. 39413
Ebhausen-Wöllhausen 48. 35137 8. 40306
Ehningen 48. 39321 8. 56273
Gärtringen 48. 38468 8. 53749
Gärtringen-Rohrau 48.625443 8.922564
Gäufelden-Nebringen 48. 33479 8. 50455
Grafenau-Dätzingen 48. 43012 8. 53122
Grafenau-Döffingen 48. 42400 8. 54462
Herrenberg-Affstätt 48. 36438 8. 51552
Herrenberg-Kuppingen 48. 36759 8. 50533
Herrenberg-Oberjesingen 48. 62502 8. 83660
Hildrizhausen 48. 37483 8. 58009
Holzgerlingen 48. 38354 9. 00765
Leinfelden-Echterdingen 48. 41201 9. 10074
Nufringen 48. 37206 8. 53303
Renningen-Malmsheim 48, 46303 8. 54133
Waldenbuch 48. 38204 9. 07943
Weil im Schönbuch 48. 37284 9. 03654
Weil im Schönbuch-Neuweiler 48. 38244 9. 03371
Wildberg-Gültlingen 48. 38544 8. 46278

 

Impressum / Datenschutz

Impressum für Schwobakonnektschn.de – was der Gesetzgeber verlangt
Gemäß § 28 BDSG widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe meiner sowie hier verwendeter Daten.

Verantwortungsbereich: Das Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter der Adresse:  http://www.schwobakonnektschn.de  bzw. http://www.backhaeuser.eu

Abgrenzung: Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau ein mal geprüft: bevor sie hier aufgenommen wurden.
Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie an farblich unterlegter Schrift bzw. dass sich ein neues Browserfenster öffnet.

Verantwortliche Ansprechperson: Paul Kohler

Anschrift: Moschenäckerweg 13, D-71134 Aidlingen

Elektronische Postadresse:

Aus Spam-Schutz-Gründen wird hier nicht der Mail-Link aufgeführt. Sie erreichen mich unter „paul(Klammeraffe)dampfwalze(dot)eu“

Schnelle elektronische und unmittelbare Kommunikation: Tel.: ++49 (0)7056/4638

Zweck dieses Webprojektes: Kulturell – Dokumentation alter Backhäuser.

Urheberschutz und Nutzung:

Der Urheber räumt Ihnen ganz konkret das Nutzungsrecht ein, sich eine private Kopie für persönliche Zwecke anzufertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen, die Materialien zu verändern und /oder weiter zu geben oder gar selbst zu veröffentlichen.

Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für Texte, Bilder, Layout, Idee bei: Paul Kohler
Die meisten Illustrationen unterliegen den Urheberrechten von: Paul Kohler und den Betreibern verlinkter Websites.

Datenschutz:

Personenbezogene Daten werden hier nicht erhoben.

Dienste wie Google Analytics werden hier nicht eingesetzt – auch soziale Medien wie z.B. Facebook finden keine Anwendung. Ich kann allerdings nicht ausschließen, dass diverse WordPress-Plugins Daten erheben. Dies entzieht sich meiner Kenntniss.

Bei jeder Anforderung einer Datei aus dieser Website werden standardmäßig Zugriffsdaten durch den Webhoster gespeichert.

Jeder Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und der Uhrzeit der Anforderung
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners.

 

Keine Haftung: Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.